Push Fit / Threadless Schmuck

Insbesondere Neometal ist mit seinem Threadless Schmuck bekannt geworden. Inzwischen nutze ich jedoch auch Schmuck vieler anderer Hersteller mit diesem System.
Der große Vorteil dabei ist dass der Schmuck (wie der Name schon sagt) ohne ein Gewinde auskommt und somit leichter einzusetzen und zu wechseln ist.
Am Aufsatz befindet sich ein Pin, dieser wird ein Stück in den Stecker geschoben und dann leicht gebogen. Durch diese Biegung hält der Aufsatz dann im Stab wenn er komplett hineingeschoben wird. Je nachdem wie stark der Pin gebogen wird kann man zudem beeinflussen wie fest der Aufsatz im Stab hält.


Seam Rings

Seam Rings eignen sich ideal für dünnere Ringe aus Gold. Diese werden durch leichtes verdrehen geöffnet und geschlossen.
Hierfür braucht es etwas Fingerspitzengefühl und ich empfehle die Ringe stets von einem erfahrenen Profi einsetzen zu lassen um Beschädigungen zu vermeiden.
Wichtig: Diese Ringe sind nicht gedacht um regelmässig gewechselt zu werden, da durch zu häufiges biegen das Material geschwächt wird und mit der Zeit brechen kann.


Clicker / Hinge Rings

Für etwas stärkere Ringe oder wenn man den Schmuck öfter selbst wechseln möchte empfehlen sich Clicker (alternativ auch Hinge Rings genannt, wegen des kleinen Scharniers).
Hier wird der Ring durch einen Klickverschluss verschlossen, welcher sich leicht öffnen und schließen lässt.


Innengewinde / Internally Threaded

Bei größerem Schmuck (ab 1,6mm) wird bei hochwertigem Schmuck üblicherweise ein Innengewinde verwendet. D.h. das Gewinde befindet sich innerhalb des Steckers.
Die Stecker werden ganz einfach verschraubt, ähnlich wie man es von normalem Innengewindeschmuck kennt (dieser wird von Premiumherstellern grundsätzlich nicht verwendet).